Los Angeles/Wien – Während in den USA die Vorwahlen für die diesjährige Präsidentenkür ihren Höhepunkt, kann ein anderer sich vorstellen auch bald in der Politik mitzumischen.

Hollywood-Star Will Smith spielt mit dem Gedanken, in die Politik zu gehen. „Wenn ich mir die politische Landschaft so ansehe, dann glaube ich, dass es da für mich eine Zukunft geben könnte. Sie könnten mich da draußen gebrauchen“, so der 47-jährige gegenüber dem „The Hollywood Reporter“.

Den Grund für eine politische Laufbahn sieht Smith in seiner Erziehung. „Ich glaube, das hat sich meine Großmutter immer erhofft, dass ich mich nützlich mache für die Menschen“, erklärt der „Hancock“-Star, der im gleichnamigen Film von Sony Pictures einen US-amerikanischen Superhelden mit Image-Problemen spielt.

Seine persönliche Motivation vergleicht Smith mit einer alpinistischen Vorstellung: „Ich bin Bergsteiger. Wenn ich einen Berg sehe, muss ich ihn besteigen. Ich bin kein Camper, ich mag es nicht, lange am gleichen Ort zu bleiben.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s