Salzburg/Wien – Travis Rice zählt zu einen der besten Snowboarder der Welt und hat sich als Extremsportler ein Grenzen überschreitendes Ziel gesetzt. Mit Hilfe von Regisseur Curt Morgan will er zu Wasser und zu Land, den Kreislauf des Wassers erleben. Von der hohen See des pazifischen Ozeans bis in die verschneiten Hochgebirge der Erde – mit einem Brett unter den Füßen.

Morgan begleitet die Snowboarder-Ikone mit seiner Kamera und zeigt mit „The Fourth Phase“ eine intensive Jagd nach dem Wasser-Kreislauf: Im Hochgebirge wenn der Schnee aus den Wolken fällt und auf den Berggipfeln liegen bleibt. Irgendwann verflüssigt er sich zu Schmelzwasser, das von den Bergen in die Täler herabfließt und von den Tälern in die Mündungen – von dort schließlich ins Meer abfließt bevor er sich erneut kondensiert und wieder in die Wolken zurückkehrt, die ins Hochgebirge ziehen.

All diese Phasen und Zustände möchte Travis als Extremsportler durchfahren. Dabei entstehen vor Morgans Kamera einige phantastische Landschafts-Eindrücke sowie spektakuläre Snowboarding-Aufnahmen.

In Österreich startet „The Fourth Phase“ ab dem 3. Oktober. Bereits am 26. September ist die Sport-Dokumentation aus dem Hause Red Bull auch in einigen ausgewählten Kinos zu sehen. Einen ersten Eindruck zur Doku kann man sich über den Trailer holen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s