Kitzbühel – Mit mehr als 50 Wettbewerbs-Einsendungen präsentiert sich die fünfte Ausgabe des Filmfestivals Kitzbühel ungeheuer „politisch, lustig und skurril“. Insgesamt gehen 34 Kurzfilme, acht Dokumentar- sowie neun Spielfilme aus rund 28 Ländern in den Wettstreit um die begehrte Filmgams.

Vom 21. August bis 27. August 2017 zeigen die Veranstalter ein vielfältiges Filmprogramm in dem zum Beispiel aktuelle Themen wie Verfolgung, Flucht und Identitätssuche im Mittelpunkt stehen. Ein weiterer besonderer Filmschwerpunkt heuer ist das Thema „Tanz“.

Nähere Infos zum Festival-Programm findet man über die offizielle Festival-Website: www.ffkb.at

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s