Die Betreiber des Digital-Magazins „CINEALPINE“ nehmen den Schutz personenbezogener Daten ihrer Nutzer sehr ernst und geben Auskunft – wann welche Daten gespeichert und wie sie verwendet werden.

 

Allgemeines

Der Nutzer hat die Bestimmungen des Datenschutzgesetzes in der gültigen Fassung vollständig einzuhalten. Damit erklärt sich der Nutzer bereit, dass seine angegebenen Daten von den CINEALPINE-Betreibern zu Zwecken der eigenen Marktforschung und Werbung herangezogen werden – zum Beispiel bei Teilnahme an Gewinnspielen. Zudem stimmt der Nutzer ausdrücklich zu, dass er von CINEALPINE zu Werbezwecken Informationen erhält. Diese Mitteilungen erfolgen als Massensendungen und Newsletter – per Telefon, Fax, E-Mail, SMS usw. Der Nutzer kann die Zustimmung dazu jederzeit widerrufen.

Die Betreiber von CINEALPINE setzen zur Analyse der Website-Nutzung Software ein. Dadurch ist es möglich, die Verwendung der Website auszuwerten und wertvolle Erkenntnisse sowie Bedürfnisse des Nutzers zu erfassen. Die Erkenntnisse helfen dabei, die Qualität von CINEALPINE für den Nutzer zu verbessern und auszubauen.

Im Rahmen dieser Qualitätssicherung werden „Cookies“ eingesetzt. Sogenannte Textdateien, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden. Dadurch ist eine Wiedererkennung des Nutzers gegeben, wenn dieser erneut die Website besucht. Für die Betreiber von CINEALPINE ist es so möglich, die oben erwähnte Auswertung der Nutzung durchzuführen. Cookies werden von der Suchmaschine „Google“ zu analytischen Zwecken eingesetzt – die gewonnen Daten werden anonymisiert gespeichert.

Die Betreiber von CINEALPINE, behalten sich vor, Cookies anderer Anbieter einzusetzen oder bereits bestehende Cookie-Anwendungen zu ersetzen. Sofern die Gewähr gegeben ist, dass die generierten Daten von den neuen Anbietern anonymisiert gespeichert werden. Im Allgemeinen können Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen abgelehnt oder gelöscht werden. In diesem Fall ist es möglich, dass der Nutzer nicht mehr alle Funktionen auf der Website „cinealpine.com“ zur Gänze verwenden kann.

Weiters teilen die Betreiber mit, dass die eingesetzte Software – technische Daten einschließlich der IP-Adresse eines Nutzers sammelt und speichert. Die hinter diesen Daten stehenden Personen werden keinesfalls identifiziert, noch deren persönliche Daten gesammelt oder offengelegt.

Diese Daten werden auch nicht mit sonstigen vom Nutzer allenfalls bekanntgegebenen Personaldaten in Verbindung gebracht. Durch den Gebrauch der Website cinealpine.com wird der oben beschriebenen Verfahren zur Analyse der Benutzung dieser Website zugestimmt.

 

Shariff Plugin sorgt für Sicherheit

Die Website „cinealpine.com“ greift auf die Social-Media-Buttons von Shariff zurück. Dadurch wird dem Nutzer das Teilen von Inhalten leichter gemacht. Die Share-Funktionen bleiben solange deaktiviert – übertragen auch keine persönlichen Daten auf Facebook, Google und Twitter – bis diese der Nutzer aktiv anwählt. Daher ist eine Datenübertragung vorher auch nicht möglich – ein Tracking durch Dritte somit ausgeschlossen. Der Nutzer erklärt sich durch den „Klick“ mit der Datenübertragung einverstanden – kann Inhalte empfehlen, teilen und twittern.

 

Links

Die Betreiber von CINEALPINE können den Nutzer auf andere Seiten im Internet verweisen – mittels externer Links über die Website cinealpine.com. Der Verweis auf andere Websites bedeutet nicht, dass die Betreiber von CINEALPINE diese Online-Portale billigen, zustimmen oder mit diesen in geschäftlicher oder sonstiger Verbindung stehen.

Sofern ein Nutzer die Website cinealpine.com mit anderen Online-Portalen verlinkt, übernehmen die Betreiber von CINEALPINE keinerlei Verantwortung und Haftung, weder inhaltlich – beispielsweise gegen gesetzliche Bestimmungen oder die guten Sitten verstoßende, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte – noch für Schäden, die aus der Benutzung externer Links entstehen können.

Zudem bleibt es dem Nutzer untersagt, Rechte von Drittpersonen zu verletzen.